vom

Am 29. Januar 2019 erschien plötzlich eine riesige Anomalie, möglicherweise ein Alienmutterschiff, auf dem Satelliten Secchi Cor2A.

Es ist möglich, dass sich das Objekt näher an der Kamera befindet als die Sonne, auch wenn die Größe enorm sein muss. 

Und es ist nicht das erste Mal, dass UFOs auf den NASA-Satelliten entdeckt wurden.

Viele UFOs, andere unbekannte Objekte, die unter intelligenter Steuerung möglich sind, und sogar dreieckige Flugzeuge wie ein TR-3B wurden im Laufe der Jahre in der Nähe der Sonne beobachtet. Trotz jahrzehntelanger Leugnung durch die NASA wissen wir alle, dass es sich nicht immer um Kamerareflexion oder kosmischen Staub handelt Partikel.